Ziel und Inhalt Eine individuelle Klimastrategie zu entwickeln, die sozialverträglich und wirtschaftlich ausgewogen ist, ist angesichts der gegenwärtigen politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen eine große Herausforderung. Um die Dekabonisierung der eigenen Bestände und Quartiere langfristig zu planen und schrittweise umzusetzen, braucht es belastbare Konzepte und IT-Werkzeuge. Unternehmensindividueller Klimapfad Jedes Wohnungsunternehmen benötigt sowohl eine CO2-Bilanz als auch […]

Ziele und Inhalt: Mit der verschärften Klimaschutzgesetzgebung der letzten 3 Jahre wird die Wohnungswirtschaft deutlich gefordert. Zudem sind die Risiken für Unternehmen durch energetisch schlechte Bestände gestiegen. Besonders die verschärfte Klimaneutralität bis 2045 und die stark gestiegenen Informationsbedarfe der Banken erhöhen den Handlungsdruck auf die Immobilienwirtschaft. Mit Blick auf das Ziel 2030 und auf die […]

Wie auch im Teil 1 über kurzfristige Maßnahmen zur Zielerreichung bis 2030 wird es auch in diesem Modul darum gehen, wie trotz der zeitlichen Verschärfung und knapper Ressourcen neue energetische Konzepte in Ihre Investitionsplanung eingebunden werden können. Das Klimaschutzziel 2045 kann nur mit der Dekarbonisierung der Anlagentechnik erreicht werden. In diesem Seminar werden die Vor- […]

Zielgruppe Geschäftsführer, Vorstände und Entscheidungsträger in Immobilienunternehmen Führungskräfte aus Bewirtschaftung, Vermietung und Bautechnik Ziel und Inhalt Schnell soll es gehen bei Mieterwechseln, auch wenn umfangreiche Baumaßnahmen anstehen. Denn Zeit ist schließlich Geld und Leerstand leistet sich niemand gerne. Dafür müssen Aufgaben, Abläufe und Schnittstellen zwischen den zahlreichen Beteiligten klar definiert sein. Die Maßnahmen sollten effizient […]

– Risiken minimieren durch digitales Aufgabenmanagement Zielgruppe: Geschäftsführer, Vorstände und Entscheidungsträger im Bereich Vermietung, Bestandsbewirtschaftung und Technik von Wohnungsunternehmen Die Veranstaltung vermittelt Kenntnisse i.S.v. §§ 34c GewO, 15b Absatz 1 MaBV in einem Umfang von 6 Stunden. Ziel: Die Überwachung der Verkehrssicherung gehört zu den Betreiberpflichten von Gebäudeeigentümern und ist unbedingt durchzuführen, zu dokumentieren und […]